Wahlkreis Unna I

 

In den nordrhein-westfälischen Landtag bin ich über die Landesliste der FDP eingezogen.
Im Folgenden möchte ich Ihnen in aller Kürze meinen Wahlkreis Unna I mit den Städten Fröndenberg, Schwerte und Unna sowie der Gemeinde Holzwickede vorstellen:

Fröndenberg

In Fröndenberg leben ca. 22.000 Einwohner. Aushängeschilder sind die Evangelische Stiftskirche, die Evangelische Kirche Dellwig, das Haus Schoppe in Langschede sowie das Kettenschmiedemuseum.

In Fröndenberg befindet sich auch das Justizvollzugskrankenhaus NRW. Es ist eines der größten Einrichtungen dieser Art in Europa und der größte Arbeitgeber in der Stadt.

Holzwickede

Holzwickede mit seinen gut 17.000 Bürgern ist stolz auf die Evangelische Kirche Opherdicke und die Katholische Liebfrauenkirche.

Besonders hervorzuheben ist sicherlich das Haus Opherdicke. Es wird auf vielfältige Art als Ausstellungs-  und Veranstaltungsort genutzt und wurde vom Kreis Unna jüngst renoviert.

Schwerte

In Schwerte, meiner Heimatstadt, leben etwa 48.000 Einwohner. Die St. Viktor Kirche und das Ruhrtalmuseum sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Rohrmeisterei und der Freischütz sind überaus beliebte Gastronomie- und Veranstaltungshäuser und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Schwerte kann mit einer vielfältigen Kulturlandschaft beeindrucken. Insbesondere zu nennen sind die Konzertgesellschaft mit ihren Veranstaltungsreihen, das Ruhrstadt-Orchester und das alljährlich stattfindende Welttheater der Straße. Bürgerschaftliches Engagement ist in Schwerte sehr ausgeprägt. Basis hierfür sind unter anderem lange bestehende, sehr aktive nachbarschaftliche "Schichte" und "Nachbarschaften". Positives Beispiel der Bürgeraktivitäten ist das Elsebad.

Unna

Unna ist Kreisstadt und zählt etwa 66.000 Einwohner. Sehenswürdig sind vor allem die Burg Unna, die als Sitz des Hellweg-Museums dient, das Ernst-Oldenburg-Haus (Maler/Bildhauer), die Evangelische Stadtkirche, der Eselsbrunnen (Unnaer Symbolfigur) und das Zentrum für Internationale Lichtkunst.

Aus den kulturellen Angeboten ragen insbesondere das „Un(n)a Festa Italiana“ und das Stadtfest heraus. Unna ist als überregionaler Logistik-Standort bekannt (DHL, DPD) und ist mit der Glückauf-Kaserne auch Bundeswehrstandort.